Wochenende in Bildern 11.-12.05.2019

Dieses Wochenende stand im Zeichen des Brotes. Am Sonntag war mal wieder auf Wunsch zweier netter Frauen ein Brotbackkurs im kleinen Rahmen bei mir zu Hause geplant und dementsprechend viel für mich zu tun. Trotzdem startet unser Samstag enspannt mit wunderbar leckeren Buttermilchbrötchen.

Nach dem Frühstück begannen die Vorbereitungen für den Sonntag. Eine ganz einfache Variante gutes Brot zu backen, ist genauso dabei wie ein paar kompliziertere Teige. Vorbereitet werden muss also so einiges.

Nebenbei sind selbstverständlich auch die Kinder bei Laune zu halten. Eine ziemlich effektive Methode ist, sie einfach mit helfen zu lassen.

Langsam aber sicher wird die Küche von den Vorbereitungen für den Brotbackkurs überschwemmt und der Platz für anderes schwindet im Nu.

So ganz nur mit Mehl kann ich mich dann doch nicht nur befassen. Zwischendrin fordern auch die Kinder mal etwas Aufmerksamkeit und wir basteln schön zusammen.

Selbst das Mittagessen wird in die Backkursvorbereitungen mit eingebunden. Damit die Zutaten für ein köstliches Kartoffelbrot vorhanden sind, gibt es zum Mittag gleich mal Kartoffeln mit Quark. Was übrig ist kann für den nächsten Tag zum backen aufgehoben werden.

Der selbstgemachte Zaziki zu den Kartoffeln zaubert ruckizucki ein leckeres unkompliziertes Essen auf den Tisch. Die eine Hälfte bekommt “Kuh – Zaziki” und die andere Hälfte Zaziki aus Schafsmilchjoguhrt – eine echt gute Alternative wenn man, aus welchen Gründen auch immer, auf Kuhmilchprodukte verzichten muss oder möchte.

Auch nach dem Mittagessen geht es weiter mit Vorbereitungen.

Nach einem kleiner kleinen Zwischenmahlzeit, heißt es dann für mich ab auf Arbeit.

Tasche packen mit Wasser und etwas Nahrung für unterwegs und schon tauche ich aus der Mehl-back-Welt von daheim, in die Pflanzenwelt auf Arbeit ein.

Auch nach der Arbeit muss noch einiges an Teig für den nächsten Morgen vorbereitet werden, bevor wir uns den Luxus gönnen und uns ins Partyleben unseres Dorfes stürzen. 😉 Praktisch wenn man dazu nur einen Katzensprung über die Dorfwiese machen muss.

Etwas müde schäle ich mich Sonntags zeitig aus dem Bett, um zuerst Frühstück für unsere Familie vorzubereiten und dann alles für meine Teilnehmer an dem Backkurs bereitzustellen. Das Programm ist sehr umfassend, so dass wir wirklich relativ früh starten.

Glücklich und zufrieden mit gefülltem Bäckerbeutel verlassen meine, vom Backvirus frisch infizierten, Teilnehmer die Küche. Zurück bleiben viele leere Mehltüten, noch einiges an Arbeit für mich, ein wenig müde Beine meinerseits und das Glücksgefühl zwei netten Frauen, mit viel Freude und guten Gesprächen am Rande, den Einstieg in eine sehr gesunde Art des Brotbackens ermöglicht zu haben.

Am Nachmittag lasse ich dann erstmal die Küche Küche sein und gehe mit den Kindern raus an die frische Luft – dieses Wochenende sind sie wirklich etwas zu kurz gekommen. Dafür verbringen wir gemeinsam noch eine schöne Zeit draußen im Sonneschein.

Die Zeit verrennt wie im Fluge. Aus den schönen gelben Maiblumen werden schon langsam aber sicher Pusteblumen. Die Temperaturen sind zwar noch nicht dannach, aber die Natur geht einfach ungeachtet dessen, ihren Lauf. Irgendwie ein tröstlicher Gedanke.

Auf meinem Gartenstreifzug zur Entspannung, finde ich sogar schon die ersten Beeren. Zwar noch völlig grün, aber immerhin schon vorhanden, wird es nicht mehr lange dauern bis unser Beerenjahr mit der Kamtschatkabeere wieder eröffnet ist.

Nachdem ich ganz kurz beim Pferd zum Stall machen war, zieht es mich wieder in die Küche. Die Reste des Brotbackkurses vom Morgen müssen noch verarbeitet werden. Zwei Brötchen und ein Fladenbrot müssen heute Abend noch in den Ofen und ein Brotteig für den nächsten Tag angesetzt werden.

So springe ich am Sonntagabend zwischen Computer (um das Wochenende in Bildern zu schreiben) und Küche hin und her.

Glücklich und zufrieden mit dem Wochenende falle ich dann schließlich ins Bett und werde wohl von Mehl und Teig träumen 😉 .

Ich hoffe ihr hattet auch ein schönes Wochenende und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Eure Mama Mude

Wenn ihr andere Beiträge zum Thema Wochenende in Bildern sehen wollt, dann schaut doch einfach auf diesem Link vorbei: grossekoepfe.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.