Wochenende in Bildern 13./14. Januar

Dieses Wochenende hatten wir nicht viel Zeit zusammen als Familie. Leider.

Morgensport mit Kind

Der Samstag morgen beginnt wie immer. Der Kleine und ich sind als erstes wach (was ist eigentlich ausschlafen…?) und wir machen unseren Morgensport. Für Spaß und für mich erhöhter Schwierigkeitsgrad.

Frühstückstisch

Das fleißige Kind deckt unseren Frühstückstisch.

Papa und Sohn

Heute müssen der Papa und unser kleiner Mann mal ohne mich auskommen. Glücklicherweise ist das für die Beiden kein großes Problem.

Scheune Familie Fricke

Ich besuche ein Tagesseminar in einer toll hergerichteten alten Scheune bei Familie Fricke in Olbernhau.

Visionstafeln

In einer angenehmen Atmosphäre erstellen wir unsere Visionstafeln für 2018. Eine neue Herangehensweise für mich, aber sehr lehrreich und ich hoffe auch zielführend. Auf jeden Fall ergaben sich viele nette Gespräche und Einblicke, was es alles tolles hier in unserer Heimat gibt. So viele mutige, interessante und auch einmal quer denkende Menschen. Ich bin sehr dankbar für diese Begegnungen.

Frühaufsteher

Natürlich weckt mich mein kleiner Frühaufsteher wieder vor dem Aufstehen… Zusammen auf dem Sofa ein Buch anzuschauen, wenn es draußen noch stockdunkel ist, ist trotzdem gemütlich und ich möchte diese Momente nicht missen.

Sonntagsfrühstück

Sonntag zum Frühstück saßen alle wieder an einem Tisch und wir konnten uns über den gestrigen Tag austauschen.

Der große wollte gern wieder mit zum Pferd. Es reicht ihm einfach mal die Stute durch die Halle zu führen und zu füttern. Pferde sind einfach Seelentröster und wirken beruhigend und stärkend auf uns Menschen – Kind wie Erwachsene.

Pfützenspringen

Die Pfützen vor der Reithalle laden zum drauf herumhüpfen ein. Welch Freude wenn das Eis zerbricht.

Auf dem Weg nach...

Heute hatten wir nicht genug Zeit um noch zu reiten, denn der Papa muss zum Krippenspiel in die Kirche.

Mittags treffen sich alle Mitwirkenden am Krippenspiel zusammen mit ihren Familien. Es gibt Spagetti mit Bolognese für alle. Für mich und den Kleinen bringe ich wie fast immer unsere Dosen mit Essensalternativen mit. Heute für ihn Dinkelvollkornnudeln mit Ziegenkäse und Rohkost und für mich Dinkelnudelsalat.

Alternativessen in Dosen

Nach dem Essen helfen lustige Spiele beim “näherkommen” 🙂 Meinen Kindern wird es nach 2 Stunden Trubel und zu wenig Mittagsruhe dann zu viel und wir sind die ersten die gehen.

ich will nach Hause

Das Drechseln am nachmittag hebt die Stimmung wieder gewaltig an. Während der Kleine kurz sicher verwahrt warte, zeigt mir der Große wie die Technik funktioniert. Selbstverständlich darf dann auch der Rest beim “Schaudrechseln” mit zuschauen. Unser Jüngster jauchzt vor Freude bei den Drechselgeräuschen! Männer…

Drechseln

Und schon ist das Wochenende wieder vorbei. Die Kinder schlafen und ich versuche noch bisschen was am Computer zu schaffen.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Eure Mama Mude

Wie andere Familien Ihr Wochenende verbracht haben, kannst du dir hier in diesem Blog anschauen: Geborgen Wachsen

2 Antworten auf „Wochenende in Bildern 13./14. Januar“

  1. Wow…das klingt ja sehr spannend! Seminar, Pferd, 2 Kinder, Krippenspiel…da würde euch sicher nicht langweilig!

    Unser Wochenende war geprägt von Geburtstagen (meiner wurde nachgefeiert und der von meiner kleinen), Kopfweh (ein Gutes :: vom Feiern), Schlaf, Wien tollen Mann der unsere drei bespasst hat, während ich müde war und viiiiiel Schnee! Endlich wieder…

    Habt es nächstes WE alle wieder fein… glg birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.