Wochenende in Bildern 15.-16.06.2019

Unser Samstag startet mit den Vorbereitungen für das Kindergartenfest. 50 Jahre Kindergarten wird heute gefeiert und wir steuern einen Kuchen für den Kuchenbasar bei. Ganz im Stil von Mama Mude: ein veganer Schokokuchen 😉

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg. Kuchen abgeben und das liebevoll vorbereitete Programm bestaunen. Beim Märchenspiel Frau Holle waren alle ganz still und haben zugehört. Hinterher gab es dann eine ganz erstaunte Auswertung welche Erzieherin wie verkleidet war. Auch die Muttis aus dem Elternbeirat sahen einfach herrlich aus und ich konnte herzlich lachen.

Der Andrang auf dem Fest war wirklich beachtlich. Ein weiteres Highlight, besonders für die Jungs, waren die Motorradfahrer des hiesigen Vereins. Toll was die so bringen – ob das mit einem Laufrad auch so geht??

Bei so einen schönen Fest verfliegt die Zeit und wir mussten uns beeilen noch schnell ein Mittagessen zu zaubern bevor es für mich auf die Arbeit geht.

Zusammen ging es dann zum Glück schnell genug und so stand ein wirklich köstliches Mittag gerade noch pünktlich auf dem Tisch.

Nach einer kurzen Pause ging es für mich ab auf die Arbeit. Eine kleine Stärkung muss selbstverständlich immer mit.

Die schönen Sommerabende sind jetzt so herrlich. Nach der Arbeit und dem Kinder zu Bett bringen, genießen wir noch die abendliche Stille in Mitten von herrlich duftenden Rosen. Wie schön auf dem Dorf zu leben!!

Der Sonntag morgen beginnt für mich ganz ungewöhnlich spät 😉 und wir sitzen erst gegen um 8 Uhr am Frühstückstisch – natürlich bei selbstgebackenen Brötchen.

Den Vormittag gehen wir ganz ruhig an und jeder macht gerade das, was er eben so machen möchte. Ich nutze die Zeit um individuelle Pilzmischungen vorzubereiten und diverse Haushaltsarbeiten zu erledigen. Nicht gerade die ideale Sonntagsbeschäftigung, aber besser als wenn einer am Montag morgen ohne Klamotten das Haus verlassen müsste…

Schnell ist die Zeit ran zum Mittagessen vorbereiten.

Hier schlage ich gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: etwas gesundes, leckeres und äußert beliebtes vorbereiten und gleichzeitig das jüngste Kind beschäftigen.

Pizza ist vielleicht nicht das perfekte Sonntagsessen. Selbst gemacht aber dann irgendwie doch, denn allen schmeckt es und es gibt beim essen kein Gemotze. Entspannung pur für alle…

Letztendlich ist das Blech fertig. in vier Teile geteilt für jeden ideal belegt und so ausreichen, dass auch gleich noch das Abendessen gesichert ist. Stressfreie Sonntagsverpflegung.

Nachdem ich satt und zufrieden bin, mache ich mich endlich mal wieder auf den weg zum Pferd.

Vorbei an den blühenden Gräsern, dachte ich anfangs es sei keine gute Idee gewesen. Aber oh Wunder es ging trotz der gemeinen Pollen. Die richtigen Pilze intus 😉 und die vielen Glückshormone die mich während meines Ausrittes durchströmten reichten um die Allergieattacke abzuwähren .

Meine liebe Stute heißt mich auf der Koppel willkommen und wir genießen einen entspannten Ausritt zusammen durch den angenehm kühlen Wald.

So schnell ist auch wieder ein Wochenende vorbei. Nach dem Reiten entspannen wir noch etwas mit leckerem Erdbeer-Schafsjoghurt und anderen Glücksmomenten und schon beginnt die neue Woche.

Ich hoffe ihr hattet eine schönes Wochenende und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Eure Mama Mude

Wenn ihr andere Beiträge zum Thema Wochenende in Bildern sehen wollt, dann schaut doch einfach auf diesem Link vorbei:  grossekoepfe.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.