Erfahrungsbericht Low Carb Ernährung

Heute möchte ich euch mal eine andere Ernährungsform vorstellen, die ich so nicht praktiziere und damit auch keine eigenen Erfahrungen habe. Low Carb ist für mich aus verschiedensten Gründen nicht die passende Ernährungsform. Da in Medien und Büchern aber viel darüber geschrieben wird und es z.T. auch sehr gelobt wird, habe ich einfach mal eine junge Frau, die diese Art der Ernährung in der Fastenzeit konsequent testete gefragt, ob sie für mich einen Erfahrungsbericht schreibt. Und hier ist er:

Erfahrungsbericht Low Carb Ernährung

Fastenzeit. 40 Tage um wieder mal eine neue Lebenserfahrung zu machen und sich die Frage zu stellen, was kann ich verändern um mein Leben aus einem neuen, anderen Blickwinkel zu sehen.

Das Thema Ernährung, Gesundheit, Aussehen, körperliche Fitness, die ideale Form von einem Selbst, all das sind Dinge, die durch unsere Umgebung permanent zur Sprache gebracht werden, aber die auch mich selbst als jungen Menschen durchweg beschäftigen. Wie könnte ich sein, wenn ich das und das konsequent machen würde? Wie würde es sich anfühlen? Ist es überhaupt für mich möglich?

Andererseits möchte ich mich von diesen Trends nicht beeinflussen lassen, akzeptieren wie ich einfach bin. Aber diese blöde Frage, „wie könnte ich sein?“, macht genau das verdammt schwer. Also warum nicht dieser Frage nachgeben? Nicht in Luftschlössern leben, sondern einfach mal machen.

Kurz: Ich habe 40 Tage eine dieser Ernährungsmacken ausprobiert. “Erfahrungsbericht Low Carb Ernährung” weiterlesen

Gesunde Ernährung bei Kindern – ein Unding?

Kinder gesund zu ernähren ist eine wirklich große Herausforderung. Es gibt so viele unterschiedliche Auffassungen und Empfehlungen. Die Verführungen für Kinder und Eltern sind riesig und die Werbung tut ihr übriges.

Ich mache mir zu dem Thema natürlich schon lange Gedanken und entwickle meine Strategien kontinuierlich weiter. Mit dem älter werden der Kinder muss man sich immer wieder neu damit auseinandersetzen und neue Strategien entwickeln. Zwischendrin ereilt mich auch mal die Verzweiflung, wenn meine Bemühungen im Sande verlaufen und ich quasi schon die Auswirkungen einer ungesunden Ernährung vorbeischweben sehe – Kopfkino … “Gesunde Ernährung bei Kindern – ein Unding?” weiterlesen

Sinn und Unsinn von Nahrungsergänzung

Generell bin ich ja eher gegen diese ganzen Nahrungsergänzungspillchen. Die Vorstellung sich mit einer gesunden”Pille” ideal zu versorgen und dann tun und lassen zu können was man möchte egal wie ungesund das ist, wiederstrebt meinen Vorstellungen vom Leben. Meine Kinder sollen schon an meinem Vorbild lernen und sehen, was ein gesunder Lebensstil ist. Gerade gesund kochen und essen ist ja nicht nur Nahrungsaufnahme sondern so viel mehr. Zu wissen dass eine Kartoffel nicht auf dem Baum wächst sondern sie selbst aus der Erde zu holen und ins Feuer zu legen. So viele Kleinigkeiten die ein gesundes Leben ohne Nahrungsergänzende Pillchen ermöglicht.

Und doch ist auch bei mir Nahrungsergänzung ein Thema. Mittlerweile gibt es ja Säfte, Pulver und Drinks wie Sand am Meer und die versprochenen “Wunder” davon unglaublich. Ich finde das Thema Nahrungsergänzung teilweise sehr undurchsichtig und es ärgert mich wenn mir dann vorgerechnet wird wie preiswert es doch im Vergleich zum Essen ist. Die Verdienstmöglichkeiten mit Nahrungsergänzung sind, denke ich, beträchtlich.

Ich habe mich jetzt schon eine ganze Zeit lang mit dem Thema auseinander gesetzt und möchte euch meine Sichtweise dazu einfach einmal vorstellen.

Ist man in der Lage sich optimal zu ernähren und einen vollkommen gesunden Lebensstil zu pflegen, braucht man denke ich keine Nahrungsergänzung. Die Natur hat uns auch mit verschiedensten Puffern ausgestattet, so dass wir uns über eine gewisse Zeit des Mangels hinweghelfen können. Aber sind die Reserven, warum auch immer, einmal aufgebraucht, bekommt unser Stoffwechsel Probleme. “Sinn und Unsinn von Nahrungsergänzung” weiterlesen