Eierlikör

24. Dezember: Zum Abschluss der Serie des Zutaten-Adventskalenders mit den vielen gesunden Rezepten, gibt es heute ein Rezept für etwas völlig ungesundes aber extrem Leckeres. Eierlikör nach dem Rezept meiner Großmutter.

Selten genossen kann es auch einmal gut für die Seele sein so richtig zu schlemmen und selbstgemacht weis man wenigsten was drin ist.

Dieser Eierlikör ist auch immer ein begehrtes Geschenk.

Am Besten schmeckt dieser mit Eiern von eigenen, glücklichen Hühnern – wie bei meiner Oma.

Zutaten

50 Eier (nur das Eigelb)

4 Vanillezucker (mit echter Bonbon-Vanille)

5 Kaffeesahne (12%)

1 kg Puderzucker

1 Flasche Primasprit (min. 69,9%)

Zutaten Eierlikör

Zubereitung

Eigelb von Eiweiß trennen und in einer großen Schüssel sammeln. Die Kaffeesahne und den Vanillezucker dazugeben und gut verrühren. Den Puderzucker reinstreuen und dabei mit einem Schneebesen ständig rühren. Es dürfen keine Klumpen entstehen. Jetzt ganz langsam schluckweise den Primasprit reinschütten und dabei ständig rühren. Alles nochmal durch ein Sieb gießen und dann in Flaschen füllen. Schön dekoriert sind das wunderbare Mitbringsel und Geschenke.

Frohe Weihnachten!!!

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.