Eingelegtes Gemüse

Fast etwas zu spät habe ich heute ein Rezept für eingelegtes Gemüse. Gerade bei einer Zucchinischwemme eine tolle Verwendungsmöglichkeit. Überhaupt kann man das aktuelle Gemüse der Saison so gut haltbar machen. Die Gemüseart kann vom Prinzip her ja auch variieren – je nach Geschmack, Lust und Laune.

Zutaten

Gemüse

eine rote und eine gelbe Paprika

2 Zwiebeln als Ringe geschnitten

1,5 kg Zucchini oder Gurken (geschält und in Scheiben geschnitten)

6 Knoblauchzehen

Sud

4 Tassen Wasser

1,5 Tassen 10%igen Essig

1 Tasse Zucker (evl. unraff. Rohrzucker)

3 EL Salz

1 kleiner TL Curcuma

30 g Einlegegewürz

Zubereitung

Die Zutaten für den Sud in einem Topf vermischen und zum kochen bringen. Das Gemüse kurz in dem Sud kochen. Dann das Gemüse mit dem Sud auf Einweggläser verteilen. Die Flüssigkeit muss das Gemüse abdecken. Die Deckel gut verschließen und abkühlen lassen. Oder ihr lasst es im Topf und esst es gleich daraus. Wichtig ist, dass das Gemüse mindestens 2 Tage in dem Sud ziehen muss.

Guten Appetit!

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.