Food Diary

Für das neue Jahr 2019 habe ich mir überlegt, jeden Monat ein einwöchiges Food Diary zu veröffentlichen. Zum einen um euch zu zeigen wie einfach gesunde Ernährung sein kann und zum andern um euch zu zeigen, dass ich auch nicht immer perfekt gesund esse und trotzdem gesunde Ernährung für entscheidend halte. Quasi mein Kompromiss zwischen meiner Vorstellung von gesunder Ernährung und der Alltagsrealität mit Arbeit, Kindern und den Anderen 😉 .

Ihr werdet sehen dass ich keinesfalls hungere oder ohne Genuß lebe. Im Gegenteil. Ich esse gern, viel und gut und finde alles sehr sehr lecker! Viele Gerichte wiederholen sich, weil ich erstens die Zutaten verbrauchen muss (in der Woche, in der ich diese kaufe) und zweitens esse ich manches einfach so gern, dass es täglich auf meinen Speisezettel steht 😉

Ich will euch nicht mit Text langweilen und bemühe mich einfach leckere Fotos von allem was ich so den lieben lange Tag esse, zu veröffentlichen. Wo möglich und vorhanden, verlinke ich Rezepte zu den Bildern.

Mal sehen wie ich das so auf die Reihe bekomme und ob ich es tatsächlich eine Woche pro Monat schaffe alles Essen von mir zu fotografieren… Ich bin gespannt.

Also lasst euch überraschen. Morgen veröffentliche ich mein erstes Food Diary…

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.