Gemüsepfanne mit Austernseitlingen und Fenchel

Eine gesunde und leckere Kombination bietet dieses Gericht. Austernseitlinge sind tolle Pilze die, die Blutfettwerte und die Darmflora verbessern können und nebenbei wertvolle B-Vitamine und Zink liefern.

Zutaten

(für 2 Personen als Beilage z.B. zum Reis)

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 kl. Stück Ingwer
  • etwas Chilisauce
  • 180 g Austernseitlinge
  • 60 g Fenchen (ca. 1/4 Knolle)
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Kokosöl
  • 1/2 Zitrone (Saft davon)
  • frischer Koriander

Zubereitung

Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Ingwer schälen und reiben und die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Alles in einer Pfanne mit Kokosöl anbraten.

Die Pilze, den Fenchel und die Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Alles gut salzen und je nach Geschmack mit Chilisauce würzen. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Danach den Zitronensaft und je nach Geschmack den frischen gehackten Koriander dazu geben und sofort servieren.

Zu Wildreis fand ich dieses Pfannegericht sehr passend und lecker.

Guten Appeteit!

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.