Holunderblütensirup

Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, verzichte ich schon länger auf Zucker. Eine der wenigen Ausnahmen, bei denen Zucker bei mir zum Einsatz kommt ist jetzt wenn wir Holunderblütensirup machen. Mein Großes Kind liebt den Geschmack und wartet schon lange sehnsüchtig darauf. Mit diesem äußerst leckeren Sirup kann man sein Wasser verfeiern oder Limonade herstellen. Eine süße Verführung ganz ohne künstliche Zusatzstoffe. Das Rezept dafür hab ich vor vielen Jahren von meiner Mitbewohnerin und Freundin bekommen und seit dem fast jedes Jahr zusammengebraut.

Zutaten

1 Liter Flüssigkeit Wasser und den Saft von 5-7 Zitronen

1 kg Zucker (ich verwende unraff. Rohrzucker)

ca. 20 Dolden Holunderblüten.

Zubereitung

Holunderblüten frisch vom Strauch abschneiden.

Zitronen ausquetschen und mit Wasser mischen.

Die Flüssigkeit erwärmen und den Zucker darin auflösen.

Wieder abkühlen lassen und die Dolden mit dem Stiel nach oben in die Flüssigkeit tauchen.

Alles zusammen 36 Stunden ziehen lassen.

Die Dolden rausnehmen und den fertigen Sirup nochmal durch ein Sieb lassen.

In Flaschen abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.