Linsensuppe

Linsen sind gerade in der veganen Ernährung eine tolle Zutat. Diese Hülsenfrüchte sind nicht nur relativ eiweißreich sondern auch eine sehr gute Quelle für cholesterinsenkende Ballaststoffe.

Zutaten für ca. 4 Portionen

  • 1 kl. Zwiebel fein gehackt
  • 1 große Möhre, fein gewürfelt
  • 1 Stange Sellerie, fein gewürfelt
  • 1 Kartoffel, fein gewürfelt
  • 2 kl. Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Zweige frischen Thymian klein gehackt
  • 1/2 TL Majoran
  • 1 kl. Hand voll frische Petersilie, fein gehackt
  • 160 g grüne Linsen
  • 0,9 l Gemüsebrühe
  • 1 TL Himalayasalz
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 1TL Zitronensaft

Zubereitung

Zwiebel, Möhre, Kartoffel und Sellerie in einem Topf bei mittlerer Hitze ca 7 Minuten mit 1-2 EL Wasser andünsten.

Knoblauch, Tomatenmark,Lorbeer, Thymian, Majoran und Petersilie hinzufügen und noch 1 Minute weiter kochen.

Die Linsen, die Gemüsebrühe und das Salz dazugeben und ca. 30 Minuten bei halb offenen Deckel köcheln lassen. Zum Schluss den Senf, den Zitronensaft und den Kokosblütenzucker einrühren und mit Pfeffer würzen. Vor dem Servieren das Lorbeerblatt rausnehmen.

Guten Appetit!

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.