Apfel-Beeren-Crumble

Ein wirklich leckeres veganes Dessert ist dieser Crumble. Wahrscheinlich könnte man das sogar zum Frühstück als Müsli-Ersatz essen.

Zutaten

100g gemahlene Mandeln

50g Müsli (z.B. diese Mischung)

2 EL Kokosöl

3 EL Honig

2 Äpfel

200g gemischte Beeren (tiefgekühlt) einige stunden aufgetaut

Zubereitung

Für die Streuseln die gemahlenen Mandeln und das Müsli in einer Schüssel vermischen. Das Kokosöl und 2 EL Honig in einem kleinen Topf kurz erwärmen, bis das Öl flüssig ist. Diese Ölmischung zu dem Müsli in die Schüssel schütten und alles gut vermengen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Zusammen mit den aufgetauten Beeren in einem Topf mit 1 EL Honig und ca. 3 EL Wasser leicht köcheln lassen.

Sobald die Äpfel weich sind in eine kleine Auflaufform füllen und mit dem Streuselgemisch bedecken. Im Ofen bei 200°C (vorheizen!) ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Den Crumble kurz abkühlen lassen und dann auf ca. 4 Schüsseln aufteilen und sofort servieren.

Guten Appetit!

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.