Austernseitlinge mit Blattsalat

Das Grün im Garten lockt. Aus den Blättern des Senfkohl und des “Grün im Schnee” (oder anderen Blattsalaten wie z.B. Endivien) lässt sich  zusammen mit den überaus gesunden Austernseitlinge ein leckeres veganes Abend- oder Mittagessen kreieren. Austernseitlinge mit Blattsalat: 

Zutaten (2 Portionen)

  • 2 EL gutes Leinöl (oder Rapsöl)
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Balsamico
  • 1 TL Honig
  • 3 EL Wasser
  • eine Schüssel “Grünzeug” wie Senfkohl, “Grün im Schnee”, Kopfsalat (oder was eben da ist)
  • 1 Schalotte
  • 125 g Austernseitlinge
  • 2 EL Rapsöl
  • 2-3 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung

Leinöl, Mandelmus. Balsamico und Honig mit 3 EL Wasser zu einem Dressing verrühren.

Das “Grünzeug” in dünne Streifen schneiden. Die Schalotte schälen und würfeln. Die Austernseitlinge in kleinere Stücke schneiden.

Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit den Austernseitlingen etwa 4 Minuten andünsten. Salzen und Pfeffern. Die Sonnenblumenkerne unterrühren und nochmals 4 Minuten dünsten.

Den Salat mit dem Dressing gut vermischen und auf 2 Salatteller geben. Die Austernseitlinge mit den Zwiebeln und Sonnenblumenkernen über dem Salat verteilen und ggf. unterrühren.

Guten Appetit!

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.