Humus

Humus ist ein Aufstrich, den ich schon oft probiert habe und der mir bis jetzt nie wirklich gut gelungen ist. Mit diesem Rezept allerdings bin ich jetzt sehr glücklich. Diesen Aufstrich kann man für vielerlei Gerichte nutzen. Zum dippen mit Gemüsesticks, oder Ofengemüse, Als Beilage zu Salat und Buchweizenbällchen oder ähnlichem , als Burgersauce oder zu Wraps. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Zutaten

  • 150 g Kichererbsen (1 Glas)
  • 50 g Tahin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Himalajasalz
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Chili nach Geschmack (3-4 Tropfen oder eine Priese)
  • Petersilie zum garnieren

Zubereitung

Die Kichererbsen abtropfen lassen und gut mit Wasser spülen. Alle zutaten in einen hohen Rührbecher und pürieren.

Zum Schluss würzen, in eine Schüssel füllen und mit Petersilie garnieren.

Guten Appetit

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.