Food Diary im April

Endlich wird es langsam Frühling und schon ist der April da. Mit dem neuen Monat kommt auch das neue Food Diary im April.

Dieses Mal habe ich euch einfach nur aufgeschrieben und fotografiert was es so bei mir zu Essen gab. Auf die Einkaufsliste habe ich verzichtet. Wo möglich verlinke ich euch die passenden Rezepte oder mache eine Anmerkung, wann das Rezept auf dem Blog erscheint. Viel Spaß beim schmökern:

Tag 1

  • Frühstück: Dinkelfrühstücksbrötchen mit Schokocreme und Kokosöl mit Honig (im weiteren Verlauf nenne ich das einfach “wie üblich” da es oft gleich ist 😉 )
  • Vormittags: Apfel und Dinkel-Cracker
  • Mittags: Ofen-Süßkartoffeln mit Avocado-Spinat-Feta-Creme (Rezept folgt am 19.4.19)
  • Nachmittags: Brötchen mit den üblichen Aufstrichen wie zum Frühstück
  • unterwegs auf Arbeit: Smoothie aus 4 verschiedenen TK-Beeren, Birne, Banane, Leinöl und Hanfmehl

Tag 2

  • Frühstück: Brötchen mit den üblichen Aufstrichen
  • Vormittags: Apfel
  • Mittags:indische Kartoffelpfanne (Rezept wird am 12.04.19 hier veröffentlicht)
  • Nachmittags: Rest Smoothie vom Montag, Brötchen mit Honig
  • unterwegs auf Arbeit:  getrocknete Mango, Pizza, 
  • abends: Rest der Pizza

Tag 3

  • Frühstück: Dinkelbrötchen mit den üblichen Aufstrichen
  • Vormittags: 2 scheiben Rosinenbrot mit Butter und Salz
  • Mittags:  Fladenbrot vegan belegt (Rezept folgt am 05.04.19
  • abends: Feldsalat mit Falafeln (Rezept folgt am 26.04.19)

Tag 4

  • Frühstück: Dinkelbrötchen mit den üblichen Aufstrichen
  • Vormittags: Apfel und Smoothie mit frischen Gartenkräutern
  • Mittags: Möhrensalat und Kartoffelsuppe
  • nach dem Mittag: dunkle Schokolade
  • Nachmittags: Apfel, Kartoffelbrote mit Honig
  • unterwegs auf Arbeit: Aroniariegel,  Banane
  • abends: Finnbrot mit Ziegenkäse, Dinkelcracker

Tag 5

  • Frühstück: DInkelbrötchen wie üblich
  • Mittags: Gurkensalat, Fisch mit Porree, Erbsen, Kartoffeln und Leinöl
  • Nachmittags: Apfel, Brötchen mit den üblichen Aufstrichen
  • unterwegs auf Arbeit: Dinkelbrötchen mit Bruschesta und Gurkenscheiben
  • abends: Paprika – Rohkost

Tag 6

  • Frühstück: Dinkelbrötchen wie üblich
  • Mittags: Dinkelnudeln mit Tomatensauce, Tomaten-Wildkräutersalat
  • Nachmittags: Apfel, Brötchen mit Honig bzw. Fetacreme
  • unterwegs auf Arbeit: selbstgebackenes Fladenbrot mit Fetacreme
  • abends: dunkle Schokolade

Tag 7

  • Frühstück: Dinkelbrötchen mit den üblichen Aufstrichen
  • Mittags: gebackener Kürbis mit Feta
  • Nachmittags: Erdbeereistüte
  • abends: Salat mit Gartenkräutern, Fladenbrot mit Fetacreme und Gartenkräutern, dunkle Schokolade

Das war wieder eine typische Spätschichtwoche von mir. Vielleicht ist das eine oder andere Foto eine Inspiration für euch  und gibt euch eine Idee fürs nächste Essen. Manchmal bracht man das wenn man gerade mal so gar keine Idee hat und nicht schon wieder einfach nur Nudeln kochen möchte 🙂 .

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.