Frischkornbrei – ein wesentlicher Bestandteil der vitalstoffreichen Vollwertkost

Ein wesentlicher Bestandteil der vitalstoffreichen Vollwertkost nach Dr.med.M.O.Bruker ist der Frischkornbrei.

Frisches Getreide steht in Brukers Verständnis der Vollwertkost an erster Stelle. Damit wird der Bedarf an Vitamin B1, anderen B-Vitaminen und sonstigen Vitalstoffen gedeckt.

Das Grundrezept für Frischkornbrei

Getreide (Weizen, Roggen, Dinkel, Hafer oder Gerste) wird in einer Kornmühle oder einer Kaffeemühle frisch geschrotet. Durch diese frische Zubereitung gehen die wertvollen Inhaltsstoffe nicht verloren.

Kornmühle

Das geschrotene Getreide muss mit ungekochtem, kalten Leitungswasser zu einem Brei verrührt und 5-12 Stunden bei Zimmertemperatur stehen gelassen werden. Es sollte das Getreide gerade so überdecken, damit nach der Quellzeit nichts weg gegossen werden braucht.

Nach 5-12 Stunden wird der Brei tischfertig gemacht. Zu dem Getreide kommt frisches Obst, Zitronensaft, ab und zu Honig, Sahne und geriebene Nüsse.

Es sollte immer ein Apfel hinein gerieben, und sofort untergemischt werden, bevor er braun wird. Der gerieben Apfel macht den Frischkornbrei besonders luftig und wohlschmeckend.

Verwendung

Es ist nicht wichtig wann dieser Brei gegessen wird, Hauptsache ist das frisch geschrotete Korn in den Ernährungsplan einzubeziehen. Es ist meiner Meinung nach am praktikabelsten ihn als Frühstück zu nutzen. Das Getreide kann so über Nacht quellen und es kann sich damit eine gewisse Routine einschleifen.

Variationen

Das geschrotene Getreide habe ich persönlich nicht so richtig vertragen, deshalb ist die von mir bevorzugte Variante der Frischkornbrei mit Buchweizen oder Hirse. Diese beiden Getreide müssen nicht geschrotet werden und auch nicht unbedingt so lange quellen. Bei dieser Variante reicht es auch den Apfel in kleine Stücke zu schneiden. Ich nutze statt der Sahne  Leinöl als „Fett“-Lieferant. So erhalte ich die wertvollen Omega 3- Fettsäuren des Leinöls.

Frischkornbrei

Mengenangaben pro Person

3 EL Getreide, Hirse oder Buchweizen

1Apfel oder Birne oder Beeren (Obst der Saison)

Saft einer ½ Zitrone

1 Banane

1EL Sahne oder Leinöl

1EL gemahlene Nüsse, Sonnenblumenkerne, Leinsamen oder Mandeln

Zutaten Frischkornbrei

Viel Spaß beim Ausprobieren und experimentieren.

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.