Food Diary im Mai

Trotz kurzem Wintereinbruch im Wonnemonat Mai, grünt und sprießt es im Garten und lockt einen mit frischem Grün. Mit diesem neuen Monat kommt auch das neue Food Diary im Mai.

Wieder einmal habe ich eine Woche lang fotografiert und dokumentiert, was es so bei mir zum Essen gab. Wo möglich verlinke ich euch die passenden Rezepte oder mache eine Anmerkung, wann das Rezept auf dem Blog erscheint. Viel Spaß beim schmökern:

Tag 1

  • Frühstück: wie üblich 😉 selbstgebackenes Brötchen mit Schokocreme und Kokosöl mit Honig
  • vormittag: Apfelkuchen
  • Mittagessen: frischer Kartoffelsalat mit Sonnenblumenbratlingen
  • nachmittag: Apfelkuchen
  • Abendessen: Gemüse, selbstgebackenes Dinkelsauerteigbrot mit selbstgemachten Pesto (Rezept kommt demnächst) und Gurke bzw. mit dem Rest Sonnenblumenbratlinge

Tag 2

  • Frühstück: selbstgebackene Dinkelsauerteigbrötchen mit dem üblichen Aufstrich
  • vormittag – unterwegs: Dinkelsauerteigbrötchen mit selbstgemachtem Pesto und Gurkenscheiben
  • Mittagessen: Reis mit grünem selbstgemachten Pesto, Wildlachs, Brokkoli
  • nachmittag: Dinkelsauerteigbrot mit Pesto
  • Abendessen: selbstgbackenes Fladenbrot mit Pesto, Grünzeug (Grün im Schnee, Senfkohl, Knoblauchgrün), Tomate und Gurke

Tag 3

  • Frühstück: selbstgebackene Dinkelfrühstücksbrötchen
  • Mittagessen: Kartoffeln mit Leinöl und Pesto, Brechbohnen mit Erbsen und Paprika
  • nachmittag: Brötchen mit Schokocreme
  • Abendessen: Salat aus Tomate, Gurke, Paprika, Salatkernen und Croutons aus Dinkelfrühstücksbrötchen

Tag 4

  • Frühstück: selbstgebackenes Brötchen
  • vormittag: Fruchtbarriegel
  • Mittagessen: Linsensalat (ähnlich diesem Rezept aber mit grünem Spargel)
  • nachmittag- unterwegs: Dinkelcracker
  • Abendessen: Brötchen mit Pesto, Möhren

Tag 5

  • Frühstück: Müsli mit Schafsmilch-Naturjoghurt, Honig und TK-Heidelbeeren aus dem Garten, Dinkelfrühstücksbrötchen und Dinkelsauerteigbrötchen
  • unterwegs – vormittag: Brötchen mit Pesto
  • unterwegs – Mittagessen: Linsensalat mit Falafeln
  • zwischendrin: getrocknete Mango, Fruchtbarriegel
  • unterwegs – Abendessen: Fladenbrot mit Linsenaufstrich, Pesto, Gurke, Feldsalat, Paprika und Falafeln

Tag 6

  • Frühstück: Müsli mit Schafsmilch-Naturjoghurt, Honig und TK-Heidelbeeren aus dem Garten, Brötchen
  • unterwegs – vormittag: Brötchen mit Schokocreme und Brötchen mit Pesto
  • unterwegs – Mittagessen: Kichererbsensalat mit Falafeln
  • Abendessen (altes Foto aus Rezept): Bratnudeln
  • abends: dunkle Schokolade

Tag 7

  • Frühstück: selbstgebackene Brötchen
  • Mittagessen: Kartoffelchips mit selbstgemachtem Zaziki aus Schafsmilchjoghurt
  • nachmittag: selbstgebackenes Poggenbrot mit Schokocreme, Fruchtbarriegel
  • Abendessen: Roggenbrot mit Kräuterbutter und Tomatenbutter, Gurke, Tomate

Das war eine etwas andere Woche, fernab meines “normalen Rhythmus”. Frühschicht, Feiertag und 2 komplette Tage auf Arbeit. Trotz allem stand immer etwas halbwegs gesundes auf dem Tisch – zu Hause, unterwegs oder auf Arbeit. Vielleicht ist das eine oder andere Foto eine Inspiration für euch  und gibt euch eine Idee fürs nächste Essen oder dazu, was man unterwegs mitnehmen kann um nicht immer nur beim Bäcker oder Fast Food Imbiss nebenan zu landen. 🙂

Eure Mama Mude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.